Armut vor der Haustür

„Armut vor der Haustür“ ist ein Bildungsangebot für GemeinderätInnen, Gemeindebedienstete, PfarrgemeinderätInnen, PresbyterInnen, Pfarrcaritas, Sozialausschüsse, interessierte Gruppen. Es geht dabei um die Auseinandersetzung mit einem differenzierten Bild von Armut vor Ort.  Was ist Armut?  Woher kommt Armut?  Welche Erfahrungen gibt es? Welche Handlungsmöglichkeiten haben wir vor Ort?

Das Angebot besteht aus folgenden Möglichkeiten:

Informationsveranstaltung:

Dauer ca. 2 – 3 Stunden.  Durchgeführt von 2 VertreterInnen vom Armutsnetzwerk Power-Point-Präsentation. Moderierte Diskussion mit Ergebnissicherung.

Workshop:

Dies kann als vertiefender Workshop gemacht werden – als 2. Teil nach der Infoveranstaltung – dann Dauer ca. 3 Stunden. Oder als gesamtes Paket – dann Dauer ca. 6 Stunden plus Pausen Datum, genaue Dauer und Zielsetzung, Ort – werden jeweils gemeinsam festgelegt

 

Kontakt :

Für Gemeinderäte, Ausschüsse, interessierte Gruppen: Armutsnetzwerk VB , c/o Wohnungslosenhilfe Mosaik / Verein Sozialzentrum Gmundnerstraße 102, 4840 Vöcklabruck, Tel. 07672 / 75 145 – 12, Hr. Stefan Hindinger

Für Pfarrgemeinderäte, Presbyterien, Pfarrcaritas, KBW, EBW: Caritas der Diözese Linz / RegionalCaritas Vöcklabruck Parkstraße 1, 4840 Vöcklabruck, Tel. 0676 / 8776 2022,  Fr. Maria Eicher