Sozialökonomischer Betrieb

Sozialökonomischer Betrieb

Arbeitsmarktferne Frauen und Männer können in der „Brücke“ für sieben Monate befristet eine Beschäftigung in den Bereichen Service, Küche, Zimmer oder Büro aufnehmen.

Ziel des Restaurant Café „Zur Brücke“, ist die Wiedereingliederung dieser Personen in den Arbeitsmarkt. Eine Grundqualifikation im Gastgewerbe wird vermittelt und die sozialen Kompetenzen werden verbessert. Die Bewerbung als ProjektmitarbeiterIn in der „Brücke“ ist nur nach Zuweisung durch das AMS möglich.

Das Kernteam der Brücke besteht aus gestandenen Profis in der Küche und im Service. Als Gast werden Sie hier nicht nur versorgt, Sie werden auch Menschlichkeit finden.

Die Rechtsform des Betriebes ist eine gemeinnützige GmbH mit dem Verein „Sozialzentrum Vöcklabruck“ als alleinigem Gesellschafter und einem aus 6 Personen zusammengesetzten Beirat.