Aktuelles

Umgekehrter Adventkalender

v.l.n.r: Gabriele Brandstetter, Walter Pechhacker (Vorsteher Neuapostolische Kirche), Maria Urich (kath. Pfarre Regau), Elisabeth Würzl-Baldinger (kath. Pfarre Vöcklabruck), Pfr. Markus Lang (evang. Pfarre Vöcklabruck)

 

„Reinlegen statt rausnehmen“ war das Motto dieses umgekehrten Adventkalenders. In den Kirchen der Stadt Vöcklabruck und in der kath. Pfarre Regau wurde mit einfachen Krippen um Warenspenden für den Sozialmarkt gebeten. Die evangelische Pfarre, die kath. Pfarre Regau und Vöcklabruck, sowie die Neuapostolische Kirche Vöcklabruck haben sich an dieser Aktion beteiligt. Insgesamt 931 Kilo Mehl, Zucker, Reis, Nudeln, Haltbarmilch etc. sind so in Summe für die Kundinnen und Kunden des Sozialmarktes zusammengekommen. (Dezember 2021)

 

 

Spendenübergabe durch ROTARY-Club

Der amtierende Präsident Johann Huber und sein Vorgänger Christian Reisinger besuchten den Korb und informierten sich eingehend über unsere Einrichtung. Bei dieser Gelegenheit überreichten sie eine Spende in der Höhe von 3.000,00 Euro. (Dezember 2021)

 

 

Bürgermeister zu Besuch im KORB

Gerlinde Mayer (Obmann-Stv.), Stefan Maier, Gabriele Brandstetter, Peter Schobesberger, Bianca Lindinger, Brigitte Steiner (ehrenamtliche Mitarbeiterin), Hans Übleis (Obmann)

 

Zusammen mit Vizebürgermeister Stefan Maier und der neuen Sozialstadträtin Bianca Lindinger besuchte uns Bürgermeister Peter Schobesberger um sich eingehend über unsere Einrichtung zu informieren. Bei dieser Gelegenheit überreichten sie uns eine Spende in der Höhe von 1.500,00 Euro. (November 2021)

 

 

Landjugend Schwanenstadt unterstützt den KORB

Simone Neudorfer und Eva Öhlinger überreichten Obmann Hans Übleis eine Spende in der Höhe von 1.300,00 Euro. Die Einnahmen stammen aus den unterschiedlichsten Aktionen, die die Landjungend im Rahmen des Projektes „Nachhaltigkeitskompass“ durchgeführt hat. Weitere Infos und Bilder zu den Veranstaltungen und Arbeiten sind auf den Facebook- uns Instagram-Accounts der Landjugend zu sehen. (Oktober 2021)

 

Monatliche Warenlieferungen an den Korb

 

Durch ein Gespräch mit dem Obmann des Sozialzentrums Vöcklabruck erfuhr die Know Thyself as Soul Gruppe aus Oberösterreich im Sommer 2020 von der wachsenden Armut im Bezirk. Er berichtete, dass es im Sozialmarkt „der Korb“ durch die Corona Pandemie bedingt einen erhöhten Bedarf an Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln gibt. Immer mehr Menschen sind durch die Auswirkungen der Pandemie darauf angewiesen, das Angebot des Sozialmarktes in Anspruch zu nehmen. Um zu erfahren, wie wir den Korb am besten unterstützen können, kontaktierten wir die Leiterin des Sozialmarktes.

Von September 2020 bis März 2021 konnten den Mitarbeitern des Korbes, entsprechend ihrer konkreten Wunschliste, dringend benötigte Produkte übergeben werden. Durch 400 kg Reis, 170 Liter Raps-Öl, 98 Liter Essig, 55 kg Butter, 156 Packerlsuppen, 50 Dosen Bohnen, 178 Dosen Pfirsichhälften, 90 Gläser Marmelade, 136 Liter Waschpulver flüssig, 200 x 100 Stück Taschentücher, Windeln, Babynahrung, WC-Papier, u.v.m. wurde das Warenangebot des Sozialmarktes ergänzt.

Durch die positiven Rückmeldungen der Angestellten, die Freude und Erleichterung ausdrückten, wurde uns klar, wie sinnvoll und wichtig es ist, nachzufragen, um genau das beitragen zu können, was die Käufer aktuell brauchen.

Know Thyself as Soul unterstützt wohltätige Projekte – hilft Menschen in Notlagen. (April 2021)

 

Partnerbetriebe des „sozialen Warenkorbes“

Sozialer Warenkorb

ADEG Bader, Steinbach am Attersee; BÄCKEREI Leeb, Gampern; BÄCKEREI Neudorfer, Zell a.P.; BÄCKEREI Oberndorfer, Seewalchen; BÄCKEREI Prünster, Aurach; BÄCKEREI Trausner, Gampern; DORFER-Metzger, Gampern; INTERSPAR Varena, Vöcklabruck; SPAR Geretsschläger, Timelkam; SPAR Reifetshammer, Weyregg; SPAR Schmidhammer, Ampflwang; UNIMARKT Leitner, Schörfling; NAH & FRISCH Neuwirth, Puchkirchen

EUROSPAR Feurhuber, Mondsee; Kaufhaus GRABNER, Mondsee; SPAR Hieke, Unterach

SPAR Knirzinger, Frankenmarkt; SPAR Wimmer, Neukirchen; Kaufhaus RITZINGER, Zipf