Aktuelles

Erlös aus Erntedankfest gespendet

Vroni Nagl, Lore Lacher, Martina Stögmüller, Renate Mahringer und Ankica Skarica (v.l.n.r)

Seit sechs Jahren wird in Vöcklabruck das Erntedankfest gemeinsam von katholischer und evangelischer Pfarre bzw. Gemeinde gefeiert. Der Erlös aus dem Kuchenbuffet wird jedes Jahr gespendet. Der Betrag in der Höhe von 500,00 wurde an den Korb übergeben (Dezember 2017).

5 Jahre sozialer Warenkorb

Im November 2012 wurde der „soziale Warenkorb“ von Labg. Hermann Krenn initiiert. Seither wurden in den insgesamt 11 Partnerbetrieben rund 27.500 kg Grundnahrungsmittel gesammelt, was einem Gegenwert von ca. 50.000,00 Euro entspricht. (v.l.n.r) Daniela Zirwig (Bäckerei Oberndorfer, Seewalchen), Hermann Krenn, Sabine Bader (ADEG Bader, Steinbach). (November 2017)

Warenspende von Jägerschaft Timelkam

Unterschiedlichste soziale Projekte unterstützt die Jägerschaft Timelkam immer wieder mit den Einnahmen vom Michaelimarkt. Bereits zum zweiten Mal wurde an den „KORB“ gespendet. Grundnahrungsmittel im Wert von 500,00 Euro übergaben Norbert Wiesauer, Gerhard Stix, Erwin Stallinger und der Jagdleiter, Josef Huemer (v.l.n.r), an Gabriele Brandstetter vom Sozialmarkt. (November 2017)

Künftige Kooperation mit Spende besiegelt

Anlässlich der Eröffnung der neuen LIDL-Filiale in Vöcklabruck wurde der KORB mit Warengutscheinen in der Höhe von 1.000,00 Euro beschenkt. Gleichzeitig wurde die Zusammenarbeit mit unserer Einrichtung vereinbart. (v.l.n.r.) Richard Gutmann, Mag. Markus Bundt, Stadtrat Maximilian Lötsch, Fil. Leiterin Cornelia Hochreiner, Gabriele Brandstetter, Dr. Waltraud Schobermayr, Mag. Manuel Berger und Lukas Huter) – (November 2017)

 

GOLDHAUBENGRUPPE SPENDET FÜR KORB

Immer wird der Sozialmarkt von der Goldhaubengruppe Timelkam unterstützt. Einige Damen der Gruppe (G. Eizinger, A. Dannbauer 1.+2. v.r., E. Feregyhazy 2. v.l.) übergaben die Warenspende in der Höhe von 600,00 Euro an den Korb.  (Oktober 2017)

 

Sozialprojekt der NMS 2 Schwanenstadt

SchülerInnen der NMS 2 Schwanenstadt sammeln im Rahmen eines Sozialprojekts Grundnahrungsmittel von denen sie einen Teil dem Sozialmarkt spenden.

Ein Bericht der SchülerInnen zu diesem Projekt:

„Seit dem Schuljahr 2015/16 gibt es bei uns an der Schule den Wahlpflichgegenstand „Verantwortung“. Wir gehen einmal wöchentlich hinaus und helfen in verschiedenen Institutionen in Schwanenstadt mit. Eine Institution ist die Pfarre Schwanenstadt, die uns ermöglicht an der „Aktion Kilo“ teilzunehmen. Dabei geht es um das Sammeln von lebensnotwendigen Dingen (vor allem Grundnahrungsmittel), die sich manche Menschen nicht leisten können. Einmal pro Woche stehen wir vor einem Lebensmittelgeschäft und bitten Leute – höflich und unaufdringlich – ob es Ihnen möglich wäre ein Kilo Mehl, Zucker, Nudeln usw. mitzunehmen und zu spenden. Daher auch der Name „Aktion Kilo“.“

Gespag-Betriebsrat sammelt für Sozialmarkt

Der Betriebsrat des Salzkammergut Klinikums Vöcklabruck hat für den Sozialmarkt gesammelt. Frau Gerlinde Reichhold-Burger (2. v. li.) und Herr Gerhard Peschel haben die Spende in der Höhe von € 270,– für den Ankauf von Grundnahrungsmitteln in Form von Vöcklabrucker Einkaufsgutscheinen übergeben.

 

„More & More“ singen für Korb

Die Acapelle-Gruppe More & More sang drei Konzerte zu Gunsten des Sozialmarkts. Einige Chormitglieder (v.l.n.r. Martin Schausberger, Christoph Steps, Bernhard Matschinger, Norbert Leitner, Jürgen Föttinger) übergaben die Spende in der Höhe von € 600,– an das Vorstandsmitglied des Sozialzentrums Frau Gerlinde Mayer. (April 2017)

Zonta-Club spendet für den Korb

(v.l.n.r: Brigitte Steiner und Dora Reif (ehrenamtliche Mitarbeiterinnen), Hannelore Söser und Dr. Susanne Haupt-Lorenz (Zonta-Club), Gabriele Brandstetter

Den Ankauf unseres Transporters unterstützten die Damen des Zonta-Clubs Vöcklabruck mit einer Spende in der Höhe von 2.000,00 Euro. Bis zu 25.000 km legen wir jedes Jahr mit unserem Transporter zurück um die Waren von den Supermärkten, Bäckern, Herstellern und Händlern abzuholen.  (März 2017)

 

Goldhaubengruppe unterstützt den „Korb“

Agnes Kettlgruber (li.) und Resi Hellwagner (re.), Obfrau der Goldhaubengruppe Ottnang-Manning, übergaben eine Spende in der Höhe von 500,00 Euro an den Korb. Jedes Jahr unterstützen die Mitglieder eine karitative Einrichtung mit den Einnahmen aus ihren zahlreichen Verantaltungen. (Februar 2017)

IGUS spendet für den Korb

IGUS

(Dieter Bencer und Christoph Föttinger)

Eine Spende in der Höhe von 1.500,00 übergaben die Verkaufsleiter der IGUS GmbH aus Ampflwang für unseren Sozialmarkt „der Korb“.

 

Partnerbetriebe des „sozialen Warenkorbes“

Sozialer Warenkorb

ADEG Bader, Steinbach am Attersee; BÄCKEREI Leeb, Gampern; BÄCKEREI Neudorfer, Zell a.P.; BÄCKEREI Oberndorfer, Seewalchen; BÄCKEREI Prünster, Aurach; BÄCKEREI Trausner, Gampern; INTERSPAR Varena, Vöcklabruck; SPAR Geretsschläger, Timelkam; SPAR Reifetshammer, Weyregg; SPAR Schmidhammer, Ampflwang; UNIMARKT Leitner, Schörfling; NAH & FRISCH Neuwirth, Puchkirchen

EUROSPAR Feurhuber, Mondsee; Kaufhaus GRABNER, Mondsee; SPAR Hieke, Unterach

SPAR Knirzinger, Frankenmarkt; SPAR Wimmer, Neukirchen; Kaufhaus RITZINGER, Zipf